Rohr ist eine der sinnvollsten Profilarten für Stahlbaukonstruktionen.

Normalerweise werden warmgewalzte nahtlose Stahlrohre aus C-Stahl mit dem Durchmesser von 50 bis 400 mm und Wanddicke von 4 bis 25 mm eingesetzt.

Bei Konstruktionen der Industriegebäude werden Rohre dann eingesetzt, wenn man nicht nur eine Gewichtssenkung der Konstruktion anstrebt, sondern auch dem Objekt ein besonderes architektonisches Aussehen verleihen will.

Einsatz der Rohre in Konstruktionen nach Art von Tragewerken kann eine Gewichtseinsparung bis 30% als Folge haben. Mit dem aktuellen Preisverhältnis kann also der Einsatz der Rohre ggf. zur Herabsetzung der Preise für Konstruktionen führen.

Am häufigsten werden im Bau dünnwandige Rohrprofile (runde oder quadratische) mit Wanddicke von 2 bis 12 mm, Durchmesser bis 500 mm und Quadratseite bis 400 mm eingesetzt.